DIY Schüssel mit dem 3D Pen

Ich brauchte ein Geschenkkörbchen / Tablett für einen Verwandten. Aber: alle Körbchen, die wir noch so hatten, waren schon weggegeben. Also dachte ich, warum zeichne ich nicht eine Schüssel mit dem 3D Stift? Das ist auch viel Persönlicher.

Gesagt getan.

Dafür habe ich zuerst einen Teller in passender Größe auf der Unterseite mit Alufolie umwickelt. Hier geht sicher auch eine tiefe Schüssel, je nachdem, was man drauf legen möchte. Ich brauchte eher eine Platte als eine tiefe Schüssel.

Dann habe ich 5m weißes PLA Filement in unseren 3D Stift eingelegt und einfach mal angefangen, zu malen. Ich habe mich für Kreise entschieden, denn da kann man nicht viel falsch machen. Beim 3D Stift muss man ja vor allem schnell sein und kann nicht großartig nachdenken. Kreise kann man schnell weiter malen. Also ein großer Kreis mit ein paar kleinen und großen Kreisen drumrum, jeweils immer fast doppelt gemalt mit Richtungswechsel wie bei einer Acht, nur dass dann der nächste Kringel angefangen wird. So muss man nicht absetzen.

Wenn der Teller voll ist, einfach die Alufolie vom Teller und schließlich von der Schüssel entfernen. Ich habe für einen flachen Essteller die vollen 5m meiner weißen Farbe aufgebraucht. Das hat gerade so gereicht, am Ende musste ich schon ziemlich sparen und mit größeren Kreisen etwas Fläche rausholen.


Die Schale ist nun nicht besonders formstabil, man kann sie biegen, aber als Zusammenhalt für kleine Leckereien eine gute Notlösung mit persönlicher Note.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.