Kombi Bodendüse von Eurosell

Ich dachte ja, Düse ist Düse, Hauptsache, es saugt einigermaßen, daher habe ich mich auch ein halbes Jahr mit einer Parkettdüse rumgeärgert, die alles vor sich her schob und die Randbereiche auslies. Bis ich die Kombidüse von Eurosell an unserem Kärcher Monster kostenfrei testen durfte (dies beeinflusst selbstverständlich nicht meine Meinung).

Ehrlich, das Ding ist Standard (von dem Drehverschluss mal abgesehen), wo man die Bürsten unten raus und rein klappt, eine von diesen Düsen, die ich eigentlich von vornherein ausschließe, weil ich denke, zu normal (und mit nicht einmal 15€ ist sie auch nicht teuer)  kann nix werden. Da habe ich mich getäuscht.

Geliefert wurde die Kombidüse ganz schnell am nächsten Werktag hübsch eingetütet. Sogleich habe ich sie an unserem Staubsaugerrohr befestigt. Die Kombidüse hat eine Drehbefestigung, die für alle Rohre von…whoa…30-40mm passen soll. Wir sind mit 35mm in der Mitte, dennoch haben schon einige 35mm Aufsätze bei uns nicht gepasst, daher finde ich diese Einstellmöglichkeit gar nicht schlecht. Und wenn man den Staubsauger wechselt, passt sie immer noch. Die Umschaltung funktioniert einwandfrei. Ich war mir nicht ganz sicher, wie die Befestigung funktioniert, aber Versuch macht Kluch, Oben reingesteckt, in eine Richtung gedreht und es hielt bombenfest.

Dann habe ich doch gleich angefangen, unseren Hauptraum (Korkparkett = mit Bürste draußen) zu saugen. Hier sieht es immer aus, als hätte die Bombe eingeschlagen, denn hier steht der Esstisch, die Küche und der Ausgang zur Terrasse (nicht, dass unser Sohn ohne korrekte Abrollphase bereit wäre, sich die Schuhe auszuziehen, wenn er dort „nur schnell mal“ rein muss, um etwas zu holen…stampf…stampf…). Sofort merkte ich, dass die Düse sich sehr viel fester „ansog“, als unsere Parkettdüse. Dennoch konnte ich sie noch angenehm und ohne mehr Kraftaufwand als bei unserer alten schieben. Ich war erstaunt, dass sie dennoch nicht den Dreck vor sich her schob (nur größere Schnipsel) und alles brav aufgesaugt hat. Dann habe ich um das Tischbein herum gesaugt, und sie hat sogar hier bis an das Tischbein heran die Krümel beseitigt. Gleiches gilt für den Randbereich an den Fußleisten.

Dann habe ich noch kurz in das Zimmer unserer Tochter hinein gesaugt (Holzdielen), obwohl es dort recht ordentlich war und hörte nur „klingelingeling“ in der Röhre. Also habe ich einmal getestet: erst einen Bereich mit der alten Düse abgesaugt, dann mit dieser neuen Kombidüse und siehe da, die holt tatsächlich einiges mehr an Dreck aus den Dielenritzen.

Fußmatte und Bad-Teppich habe ich dann noch ohne die Bürsten abgesaugt. Auch das ging super (außer, dass sie unseren Bad-Teppich viel mehr angesaugt hat, als ich es gewohnt bin, da muss ich dann den Staubsauger runter drehen).

Ich bin vollauf begeistert!

Einziges Manko: unter unsere Schränke passt sie nicht drunter, weil die Schraubbefestigung sehr viel Höhe einnimmt. Bei unserem 8,3cm hohen Schrank gehts nicht (nur etwas gekippt), erst ab ca. 8,5mm sollte es passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.