Wicked Chili Quick Fix System mit Smartphone Halterung und Getränkehalter

Wir fahren alle sehr viel Rad. Viel mehr als Auto. Die Kinder werden mit dem Fahrrad abgeliefert, der Weg zur Arbeit wird mit dem Fahrrad bestritten und dann quält man sich noch regelmäßig auf dem Schwinn Indoor Bike. Wir hatten keinen Kinderwagen, nur einen Fahrradanhänger.

Daher freue ich mich sehr, dass ich sowohl den Getränkehalter als auch die Smartphonehalterung  von Wicked Chili kostenfrei testen durfte.

Die Halterung am Lenker ist laut Hersteller für Lenkerdurchmesser von 22-32 mm geeignet. Sie wird mittels zwei Schrauben um den Lenker herum befestigt. Damit es wirklich an allen Lenkern super hält, gibt es zwei verschiedene Adapter (für große und kleine Rohrdurchmesser) sowie ein Gummiband mit Klebepunkt, damit es auf dem Lenker nicht rutscht. Außerdem liegt ein Innensechskantschlüssel bei, mit dem die zwei Schrauben gedreht werden können. Hier ist es leider etwas fummelig, ordentlich an die Schraube heran zu kommen, wenn man nicht nach jeder halben Drehung den Inbus herausnehmen möchte (am besten den QuickFix Teil oben diagonal drehen). Nach der Montage hält es bombenfest. Sowohl an meinem normalen Trekkingfahrrad als auch am extrem dicken Lenkerrohr des Indoor Bikes. Über diese Lenkerhalterung wird noch ein Gummi gezogen, was das Smartphone später fester halten soll.

 

Auf diese Quick Fix Halterung kann man nun die Smartphone Halterung aufklicken. Dazu muss man links und rechts an der Lenkerhalterung zwei Knöpfe drücken und schon kann es einrasten. Mittels eines weiteren Knopfes springt die Smartphone Halterung auf die größte Einstellung von 76mm, dann legt man sein Smartphone in die Schale und drückt man die Wangen zusammen, bis es eingeklemmt ist, und ist so für so ziemlich jedes Smartphone geeignet. Die Halterung ist schön mit Schaumstoff ausgepolstert, um das Smartphone nicht zu zerkratzen. Es hält sowohl mit als auch ohne Smartphonehülle (meine ist zum Aufklappen). Ohne aber besser. Wem das zu unsicher ist, der kann noch das Gummi über die Ecken ziehen. So hält es wirklich bombenfest, auch auf holprigen Strecken.

Mittels des Kugelgelenks an der Lenkerhalterung kann man das Smartphone nun in Position bringen – richtiger Winkel, horizontal, vertikal.

Alternativ kann man auf dieselbe Halterung nun auch den Getränkehalter aufklicken. Wie die Smartphonehalterung kann man auch hier mittels des Knopfes den Halter in die größte Position (86mm) bringen und dann auf die entsprechende Flaschen/Bechergröße zusammenschieben.

Auch der Getränkehalter ist mit Schaumstoff ausgepolstert. Leider bremst dies ziemlich beim Herausnehmen der Flasche bei fester Umklammerung. Man muss dann erst den Knopf drücken und das ganze lösen. Zu lose kann man sie raus nehmen, aber dann wackelt die Flasche. Überhaupt finde ich eine hohe Trinkflasche recht wackelig in dem Getränkehalter, wenn man dann auch noch über Huckel oder Sandwege fährt. Sie schwingt hin und her, rausgefallen ist sie jedoch NICHT!. Ich denke, der Getränkehalter ist eher etwas für den morgendlichen Coffee-To-Go auf ebenen Strecken bei gemächlichem Fahren in der Stadt (ohne Vollbremsung) geeignet, oder auch für Kinderwagen (den Lenkerhalter kann man ja auch hier anbringen), weniger für Outdoor oder rasante Fahrweise. Für unser Indoor Bike zuhause dagegen genau richtig. Trotz rasanter Fahrweise wackelt das Fahrrad ja nicht und ich trinke hier lieber aus einem Glas als mir hier die Fahrradflasche zu füllen.

Insgesamt finde ich dieses QuickFix Schnellverschluss-System eine klasse Idee. Ich habe gesehen, dass es hier auch für das Auto Saugnäpfe gibt und auch Halter für GPS usw. und die Lenkerhalter einzeln (sodass man alle Gefährte wie Fahrrad und Kinderwagen ausstatten kann).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.