zomake 20l Falt-Rucksack

[Anzeige] Wer kennt das nicht? Morgens los mit Jacken, in die man alles nötige hinein bekommt, Nachmittags ist es dann so heiß, dass man die Jacken lieber auszieht. Oder man findet beim Einkaufen mal wieder mehr als man eigentlich einkaufen wollte. Oder man fährt in den Urlaub und hat mit dem Koffer in der Bahn eigentlich genug zu tun. Soll man dann auch noch einen Rucksack für Tagestouren mit bekommen?

Dafür ist dieser Rucksack von ZOMAKE ist wirklich sehr praktisch. Er kommt in einer kleinen hand-großen Tasche mit „Henkel“, wodurch man ihn z.B. mit einem Karabiner an der Hose befestigen kann.

Deren Reißverschluss geöffnet kann man einen kompletten 20l Rucksack (erst noch auf links gedreht) herausholen. Das geht wirklich blitzschnell (ca. 30 Sekunden).

Dann hat man einen vollwertigen, gute 45 x 25 x 15 cm großen, sehr leichten Rucksack, der allerhand aushält.

Und das auch noch mit mehreren Fächern: einmal das große Hauptfach. Darin, am Rücken, befindet sich noch eine Innentasche (diese war vorher die Aufbewahrungstasche), die sich super für Wertsachen nutzen lässt. Außen vorn noch eine Reißverschlusstasche für kleines Dringendes (Taschentücher) und an den Seiten noch jeweils 2 Netztaschen für die Trinkflasche. An den äußeren Reißverschlüssen sind kleine dezente Reflektoren. An der Oberseite ein stabiler Griff, am Rücken zwei breite Schulterriemen von 6,5cm Breite.



Der Rücken ist natürlich nicht gepolstert (sonst würde man den Rucksack nicht so klein zusammen bekommen), sodass die Milchpackungen schon etwas im Rücken drücken, aber der Einkauf ist allemal bequemer zum Auto zu transportieren als mit einer Tragetasche, die in den Händen schneidet.

Gleichzeitig hat das alles auch noch Stil.
Alles in schwarz mit grau gehalten, und auch das Logo stört nicht die zurückhaltende klassische Optik, ganz anders als die oft qietschbunten Muster der Falt-Einkaufstaschen. Dieser Rucksack passt zu jedem Kleidungsstil, von sportlich bis geschäftlich.

Ebenso schnell wie auffalten, kann man ihn auch wieder verpacken. Ich werde meinen ab jetzt immer dabei haben (anstelle der Stofftaschen, die ich bisher in meine Jackentasche gestopft hatte).

 

Dieser Rucksack wurde mir kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt, was nicht meine Meinung beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.