Lékué Bread Maker und Durandal Kastenform

*Werbung*

Ich backe etwa alle 2 Tage unser Brot selbst. So habe ich nun 2 Jahre lang auch nach der optimalen Form gesucht und zwei verschiedene gefunden, mit unterschiedlichen Ansätzen.

Von Metall-Brotbackformen halte ich gar nichts. Jedes Mal, wenn ich doch wieder eine nutze, z.B. weil die anderen gerade noch im Geschirrspüler sind oder die falsche Größe haben, werde ich wieder enttäuscht. Von Brot oder Kuchen, der anklebt und beim Entfernen durchbricht. Bei Silikon-Kastenformen wird das Brot häufig schwitzig und sie gehen in der Mitte auseinander und der Kuchen ist nicht mehr eckig, sondern bauchig. Hier die zwei perfekten Kuchen- und Brotbackformen:

Lekue Bread Maker

Da wäre einmal der Lekue Bread Maker (*Amazon Partnerlink) aus Silikon. Diese Brotbackform ist vor allem für kleinere Brote (bis ca. 500g Mehl) geeignet. Auch auf unserer Baustelle war diese sehr hilfreich. Neben den Knethaken oder alternativ zwei gesunden Händen sowie den Zutaten braucht man nämlich für das Brot ansonsten: gar nichts. Diese Brotbackform ist nämlich Rührschüssel, Schüssel zum Gehen lassen und zum Backen in einem. Im offenen Zustand kann die wabbelige Schüssel auf die Waage und es können die Zutaten hinzugefügt werden.

Dann wird direkt in der Schüssel gemixt. Bislang, nach über 50 Broten, hat die Schüssel keinen Schaden von den harten Knethaken genommen. Ich habe sie jetzt ein Jahr in Verwendung und bin begeistert.

Dann wird der Bread Maker oben am Henkel geschlossen (eingehakt) und der Teig kann in Ruhe gehen. Die Schale ist ausreichend geschlossen, dass das Brot oben nicht austrocknet. Man kann aber auch noch ein feuchtes Handtuch darüber legen, ohne dass es vom Teig dreckig wird. Ich stelle es meist einfach so in den Backofen. Der Teig geht so in eine längliche Form.

Anschließend wird das Brot direkt so in der Form gebacken. Durch die höhlenartige Form erhält es eine leckere Kruste, da die entweichende Feuchtigkeit ein wenig als Dampf in der Form bleibt. Die Form ist zwar erst mal „komisch“, aber eigentlich perfekt oval.

Dies ist die schnellste Möglichkeit, Brot zu backen. Schnell die Zutaten des schnellen einfachen Weißbrots zusammen mixen, direkt in den Backofen stellen und hier – sofern der Backofen die Möglichkeit bietet – schon einmal den Timer stellen, auf 35 Minuten in 1,5h. Abends kann man dann das Brot aus dem Backofen holen. Die Form kann anschließend in den Geschirrrspüler.

Durandal Kastenform

Meine zweite Lieblingsbackform ist die Durandal Kastenform (*Amazon Partnerlink)

Diese Brotform ist klassisch kastenförmig und reicht für ca. 800g Mehl, notfalls auch 1kg (dann mit großem Berg oben drauf oder als Vollkornbrot), denn sie ist ganze 30cm lang. Sie macht die perfekten „Toast“-Scheiben und ich nehme sie vor allem für Brot zum Einfrieren.
Die Form ist nicht fest, sondern besteht quasi aus hängendem Teflon-Backpapier, aus dem Material, aus dem auch die schwarzen wiederverwendbaren BBQ Grillmatten sind. Um dieses hängende Backpapier ist noch ein Drahtgestell, aus dem man es aber einfach ausklinken und im Geschirrspüler reinigen kann.

Inzwischen wurde das Drahtgestell noch etwas verändert, vielleicht, weil das Brot beim alten Gestell Muster bekam. Ich habe noch die alte Version. Auf jeden Fall lässt sich das Brot einfach aus der Form herausdrücken wie aus einer Tüte, es klebt nichts an. 

 

Gleiches gilt auch für Kuchen.

Der einzige Nachteil bei dieser Form ist, dass es sie nur in 30cm gibt. Ich würde mir für einen schnellen Kuchen auch noch eine kürzere Version wünschen.


2 Comments

  • Danke für die tolle Vorstellung und direkte Beantwortung meiner Fragen schon beim Lesen. Ich hätte ja gedacht, dass die erste Form die Knethaken so gut abkann…
    Ich muss unbedingt mal wieder Brot backen!
    Liebe Grüße
    Sylvia

    • Lieber Dank! Also bislang alles paletti, ich hätte es auch nicht gedacht und war das erste Mal noch sehr sehr vorsichtig, zumal ich einige Silikonformen wegen eines Lochs aussortiert habe. Dabei lasse ich sehr oft auch unseren Sohn (der hat eine Wahrnehmungsstörung und dementsprechend keine gute Andruckkontrolle) mixen. Die Lekue ist recht dick. Ich finde die Form einfach nur soooo praktisch. Da fällt mir ein, sie ist gerade durch den Geschirrspüler und ich muss schon wieder Brot backen…lg, Martina.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.