Salted Caramel Peanut Chocolate Eis FODMAP arm

Heute ließ die Sonne sich blicken.

Das bedeutet, dass ich erst einmal die Eismaschine raus gekramt habe. Auch, wenn heute Morgen noch Minus 2 Grad draußen waren. Egal, nun waren ganze SECHS, die Sonne schien und ich hatte riesigen Appetit auf….EIS. Da ich mich gerade FODMAP arm ernähre, kein Problem.

Da mein Mann das Fahrrad heil gemacht hat und seine Lieblingssorte Salted Caramel Peanut Chocolate Eis (gesalzenes Karamell Erdnuss Schokoladen Eis) ist, habe ich hier einmal eine FODMAP arme Version versucht. Diese ist gleichzeitig laktosefrei und fructosearm. Glutenfrei natürlich sowieso.

Mein Standard-Eis-#Rezept ist ohnehin FODMAP arm, abgesehen von der Sahne. Diese diesmal also einfach laktosefrei.

Man mixe

  • einen Becher Sahne (laktosefrei)
  • 1 ½ Becher Milch (laktosefrei)
  • 4 EL Traubenzucker
  • 2 EL Kakaopulver

grob durch und werfe mit dieser Mischung die Eismaschine an. Dies ist nur, um die dicken Sahneklumpen der Bio-Sahne aufzulösen.

Am besten schon irgendwann vorher, ich habe es aber gleichzeitig gemacht: In einer Pfanne einige Esslöffel

schmelzen. Das geht tatsächlich. Irgendwann zerfließt er. Ich nehme so viel, dass überall der Boden einige Millimeter bedeckt ist. Dabei mit einem Pfannenwender immer alles in Bewegung halten.

Dann

  • gehackte / grob gemahlene Erdnüsse dazu geben
  • 1 TL Salz

dazu geben und wenden, bis die Erdnüsse leicht dunkel werden. Fertig. Während des Abkühlens noch einige Zeit bewegen, damit es kein Klotz wird.

Auf das genaue Verhältnis kommt es gar nicht an.

Ist das Eis fest, und die Erdnüsse einigermaßen abgekühlt, dann einen großen Teil der Karamell-Erdnüsse mit in die Eismaschine geben und noch mal für 5 Minuten mit kühlen lassen.

Mit dem Rest der Erdnüsse dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.