Die Terrasse ist fertig!

Juhuuu! Endlich ist unsere Terrasse fertig. Ganz! Einschließlich dem Anpassen an die Pfosten des Terrassendaches usw. Und sie ist so schön geworden 🙂

Um noch einmal zusammenzufassen. Wir haben hier knappe 3 x 8m. Dies Unterkonstruktion besteht aus 18 Punktfundamenten, gebohrt mit einem 20 cm Pflanzbohrer, in denen 90 mm U-#Pfostenträger einbetoniert sind. Darauf dann der Länge nach 90 mm Balken aus Lärche befestigt und darauf dann mittels DILA 2/22er unsichtbarer Befestigung die 45 x 70er sibirische Lärche Terrassendielen, die eigentlich gar keine Terrassendielen sind, sondern die typische Unterkonstruktion, die man so kauft. Die bekommt man also später jederzeit überall nachgekauft, sollte mal eine kaputt gehen.

Warum diese Idee?

Ich wollte optisch auf dem Grundstück ein einheitliches Bild – die „Terrassendielen“ passt mit den 7cm Breite fast genau zu der Höhe der Rhombusleisten am Carport. Von den Kosten her sind wir bei nicht einmal 2000€, obwohl wir das Holz gekauft haben, als die Holzpreise gerade so richtig angestiegen sind. Die Kosten für die paar Sack Zement nicht einberechnet, und auch das OSMO Holzschutz Öl war noch übrig.

Darauf bei schönstem Wetter erst einmal einen selbst gemachten (Eismaschine 😉 Eiskaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.