Schuppentür

Auf gehts in die nächste Runde. Das Carport samt Schuppen ist soweit fertig, das Gerümpel ist drin, aaaber es fehlt noch eine abschließbare Tür. Daher ist der Bauherr nach meinen Plänen fleißig am Bauen.

Die Tür wird 2,05 hoch x 1,13m breit sein und soll aus den vorhandenen Baumaterialien gebaut werden. Sie soll sich genau wie die Seitenwände optisch in das Carport einpassen.

Bei wovar.de haben wir die Scharniere bestellt – bei der schweren großen Tür (die Ladenbänder sollten mindestens ⅔ der Türbreite einnehmen) haben wir 85cm lange gekröpfte Ladenbänder geplant sowie diese Kloben mit Gewindestange, damit niemand auf die Idee kommt, von außen die Kloben abzuschrauben, um in den Schuppen zu gelangen.

Erstmal hat mein Mann aus Dachlatten (vorhanden) und OSB-Platten (von der Carport-Lieferung vorhanden…sind sogar immer noch welche übrig…so großzügig hat Steda geliefert) den Rahmen gebaut und außen die schwarze Fassadenbahn aufgetackert. Die Unterkonstruktion und Rhombusleisten kommen erst drauf, wenn die Tür in Position hängt.

Wie wir die Tür selbst mit nur 5mm Spiel so genau aufhängen, wissen wir noch nicht.

Wenn die Tür dann drin ist, wird innen außerdem ein ABUS Aufschraubschloss (*amazon Partnerlink) angebaut. Soweit der  Plan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.